Jörgen Bracker

Lesungen

01.10. 2015 – 15.00 Uhr, Bibloteca Lazzarini, Prato. Szenische Lesung des Autors: „Meister Bertram rettet für Papst  Bonifaz IX. im Heiligen Jahre 1390 die große Prozession, ausgehend von der ‚Capella Sancta Sanctorum‘, benachbart der Kirche S. Giovannis in Late-rano, über das Forum Romanum hin zum Tiber und von dort zurück zur Kirche S. Maria Maggiore. – Bracker entnimmt diese Darstellung seinem Roman ZEELANDER – Der Störte-beker-Roman.

 27. 11. 2015 – 20.00 Uhr, Alte Druckerei, Wyk auf Föhr, szenische Autorenlesung. Jörgen Bracker liest aus seinem Historischen Roman Spielmanns Fluch!

REAKTIONEN – REZENSIONEN

26. 10. 2008 – WELT ONLINE – LESEN:

„Historische Museen gelten bei Vielen … Als eher langweilige Orte, an denen die Hüter der Vergangenheit mit zunehmenden Dienstjahren Staub ansetzen. Der frühere Chef des Museums für Hamburgische Geschichte , J. B. beweist das Gegenteil. …Bracker hat mit den Hanseaten des späten Mittelalters offenbar zweiter), Ein historisches Buch voller Abenteuer, Intrigen und Verwicklungen. Die RELIQUIEN VON LISSABON … Das ist Abenteuer,Kirchengeschichte und Einblick in den Alltag der hanseatischen Vorfahren, der mühsam, ungesund und unkomfortabel war.“ (Gisela Schütte).

14. 11. 2008 – RENDSBURGER TAGEBLATT: Er bringt die Reliquien selbst nach Lissabon!

„Er besitzt nicht nur fundiertes Historisches Wissen, sondern ist auch ein begnadeter Erzähler. …zog die Zuhörer mitten hinein ins seeräuberische Mittelalter…“ (Tina Jäger).

2. 05. 2010 – ECKERNFÖRDER ZEITUNG:

„Einen spannungsreichen Abend veranstalteten die Reihe LESART und die Eckernförder STADTBIBLIOTHEK … J.B. hat eine sehr bildhafte Vortragsart, man merkt seine didaktische Erfahrung …“. (fst.)

Menü schließen